04.01.2021, 13:28 Uhr Filmfest kreiert das «isolierte Kino»

1 min Lesezeit 04.01.2021, 13:28 Uhr

In der Corona-Krise geht das Filmfestival im schwedischen Göteborg ungewöhnliche Wege: Isoliert auf einer abgelegenen Schäreninsel kann ein einziger Zuschauer oder eine einzige Zuschauerin eine Woche lang die Filme des Festivals schauen. Das grösste Filmfestival Skandinaviens kreiert deshalb auf der Leuchtturminsel Pater Noster das «isolierte Kino», wie das Festival mitteilte. Interessierte können sich auf goteborgfilmfestival.se um den Aufenthalt vom 30. Januar bis 6. Februar auf der abgeschiedenen Nordseeinsel bewerben. Das Festival beginnt am 29. Januar. Zudem findet es in digitaler Form statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-22 07:01:43.305223