03.02.2021, 06:52 Uhr Filmdrama «Coda» gewinnt mehrere Preise

1 min Lesezeit 03.02.2021, 06:52 Uhr

Das Filmdrama «Coda» hat die Hauptpreise beim Sundance Film Festival gewonnen. Der Film von US-Regisseurin Sian Heder holte neben dem Grand-Jury-Preis den Zuschauerpreis sowie die Auszeichnungen für die Regie und die Ensemble-Besetzung. In dem Film spielt die Britin Emilia Jones (18) ein Mädchen, das als Kind gehörloser Eltern aufwächst. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden am Dienstagabend (Ortszeit) bekannt gegeben. Wegen der Corona-Pandemie fand das von Robert Redford begründete Festival für Independent-Filme im US-Staat Utah weitgehend als virtuelles Format statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF