22.12.2020, 12:50 Uhr FIFA klagt gegen Joseph Blatter

1 min Lesezeit 22.12.2020, 12:50 Uhr

Der Weltfussballverband FIFA hat Strafanzeige gegen seinen früheren Präsidenten Joseph Blatter eingereicht, wegen ungetreuer Geschäftsführung. Dies wegen Unregelmässigkeiten bei den Verträgen für das FIFA-Museum in Zürich. Die Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Zürich zielt auf die Gesamtkosten des Projekts von rund einer halben Milliarde Franken. Dieser Betrag hätte in die Förderung des globalen Fussballs fliessen können, so die FIFA. Der Verband kritisiert, unter Blatters Führung sei ein Gebäude renoviert worden, das der FIFA gar nicht gehört habe. Ausserdem sei ein langfristiger Mietvertrag zu ungünstigen Bedingungen abgeschlossen worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.