Silvesterfeeling trotz Corona: Die Nachfrage nach Böllern ist gross
  • News
So wird es in der bevorstehenden Nacht in Luzern wohl kaum aussehen: Das Feuerwerk zu Silvester ist nämlich abgesagt. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Offizielle Feuerwerke abgesagt Silvesterfeeling trotz Corona: Die Nachfrage nach Böllern ist gross

2 min Lesezeit 31.12.2020, 07:11 Uhr

Offizielle Feuerwerke werden in diesem Jahr während der Silvesternacht nicht stattfinden. Dennoch: Private decken sich regelrecht mit Silvesterartikeln ein – und dies trotz Corona.

Jedes Jahr findet zum Jahreswechsel ein grosses, offizielles Feuerwerk im Nachthimmel Luzerns statt. Doch dem ist dieses Jahr nicht so. Wegen Corona wurde es – wie auch die anderen in der Schweiz – abgesagt. Dies, um eine Menschenansammlung zu vermeiden.

Wie das Portal «Pilatus Today» berichtet, würde dies aber im privaten Rahmen etwas anders aussehen. «Die Leute freuen sich, dass sie etwas ablassen dürfen und wollen wieder einmal etwas feiern», erklärt etwas der Geschäftsführer Toni Bussmann der Firma Bugano AG im Luzernischen Neudorf gegenüber dem Portal.

Gemäss ihm gingen Vulkane, Böller und Raketen ziemlich flott über den Ladentisch. Dies klingt zwar für seine Kasse zunächst positiv, doch den Umsatz dieses Jahres wird er dennoch kaum retten können: Gerade mal zwei grosse Feuerwerke durfte Bussmann organisieren, während es in anderen Jahren bis zu 30 waren.

Nachfrage nach Tischbomben ist höher

Wenn man bei Coop und Migros in die Regale guckt, wird man unterschiedlich fündig. Während die Migros schon seit einiger Zeit auf den Verkauf von Feuerwerken verzichtet, gebe es in verschiedenen Verkaufsstellen von Coop noch solche zu haben. Wie «Pilatus Today» berichtet, sei dort gerade die Nachfrage nach Silvester-Dekoartikeln und Tischbomben höher als in den Jahren zuvor.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF