Feuerwehr rückt im Kanton Zug wegen brennendem Adventskranz aus
  • News
Brennender Adventskranz löst in der Stadt Zug einen Feuerwehreinsatz aus. (Bild: Zuger Polizei)

Nachbar eilt zu Hilfe Feuerwehr rückt im Kanton Zug wegen brennendem Adventskranz aus

1 min Lesezeit 14.01.2021, 09:59 Uhr

Ein brennender Adventskranz hat am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Verletzt wurde niemand und der Sachschaden ist gering.

Die Einsatztzentrale der Zuger Polizei erhielt am am Mittwochabend einen Notruft aus der Stadt Zug, das ein Mehrfamilienhaus brenne, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Umgehend wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst aufgeboten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand bereits gelöscht.

Gemäss den Ermittlungen hatte eine Rentnerin auf ihrer Terrasse eine Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Als diese herunterbrannte, setzte sie den Adventskranz in Brand. Nach diversen Löschversuchen eilte der Rentnerin ein Nachbar, der durch den Rauch aufmerksam wurde, zu Hilfe. Ihm gelang es, die Flammen zu löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Auch der entstandene Sachschaden ist gering.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.