Ferienpass mit angepasstem Angebot – aber ohne Startevent
  • News
Der Ferienpassbetrieb wird etwas anders aussehen als in den vergangenen Jahren. (Bild: Symbolbild)

Beschränkter Zutritt zu Badis & Co. Ferienpass mit angepasstem Angebot – aber ohne Startevent

2 min Lesezeit 03.07.2020, 10:02 Uhr

Wegen der aktuellen Umstände rund um das Coronavirus mussten einige Besichtigungen abgesagt werden, auch ist der Zugang zu Badis und Museen limitiert. Als Kompensation wurden kurzfristig verschiedene Spezialangebote neu ins Ferienpass-Angebot aufgenommen.

Der Ferienpass 2020 steht diesmal unter dem Motto «Unterwasserwelt». Er bietet vom 6. Juli bis 16. August 2020 ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren. Im Programm stehen 130 Besichtigungen und 100 Ateliers, zudem gibt es weitere Spezialangebote und Aktivitäten zur Auswahl.

Diese Erweiterung entspreche auch einem Wunsch des Stadtparlaments (zentralplus berichtete), teilt die Stadt Luzern mit. Zentrum des Ferienpasses ist das Schulhaus Säli. Es wird ab Montag, 13. Juli geöffnet sein. Zusätzlich zu einer attraktiven Spiellandschaft stehen dort ein Zirkuswagen sowie das Kids-Café bereit, wo man Glacés und Getränke kaufen kann.

Der Ferienpass ist ab dem 6. Juli erhältlich. Er kostet 12 Franken pro Woche und bietet freie Fahrt mit dem ÖV im Ferienpassgebiet und freien Eintritt in Bäder, Museen und Freizeitinstitutionen. Der «Ferienpass PLUS» kann ab dem 13. Juli bezogen werden und kostet 17 Franken pro Woche. Er beinhaltet das Grundangebot des Ferienpasses, ausserdem können Kinder und Jugendliche von den Aktivitäten im Ferienpasszentrum profitieren und an Besichtigungen teilnehmen.

Verkauft werden sie im Gebäude der Dienstabteilung Kinder Jugend Familie am Kasernenplatz 3, 6003 Luzern, sowie an der vbl-Verkaufsstelle im Untergeschoss des Bahnhofs Luzern. Ab dem 13. Juli bekommt man die Pässe auch im Ferienpasszentrum beim Schulhaus Säli.

Angepasstes Schutzkonzept und Präsenzlisten

Die «Spezialangebote» kosten zwischen 40 und 150 Franken und beinhalten den «Ferienpass PLUS» sowie je nach Kursdauer eine Mittagsverpflegung.

Um die Sicherheit der Teilnehmenden gewährleisten zu können, werden bei allen Ferienpassangeboten Schutzmassnahmen umgesetzt. Falls erforderlich, wird das Schutzkonzept den aktuellen Umständen angepasst. Um im Bedarfsfall die Rückverfolgbarkeit von Personen zu garantieren, werden Präsenzlisten geführt.

Alle Informationen, Angebot und Anmeldung: www.freizeit-luzern.ch

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.