26.09.2021, 22:14 Uhr FDP und Grüne wollen miteinander reden

1 min Lesezeit 26.09.2021, 22:14 Uhr

Die FDP und Grünen wollen bald über Koalitionsmöglichkeiten sprechen. FDP-Chef Christian Lindner sagte, dass es ratsam sein könnte, dass die Parteien, die gegen den Status-Quo gekämpft hätten, zuerst miteinander sprechen. Denn 75% der Menschen in Deutschland hätten nicht die Partei des künftigen Bundeskanzlers gewählt, so Lindner in der sogenannten Elefantenrunde der Spitzenkandidaten. Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bezeichnete es als «mehr als sinnvoll», wenn unterschiedliche Parteien jetzt in unterschiedlichen Konstellationen miteinander redeten. Es gehe darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren