Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
FDP fürchtet Poststellen-Schwund in der Stadt Luzern
  • Aktuell
So wird die Postagentur im «Spar» von Walchwil aussehen. Das Konzept funktioniert mit Selbstbedienung. (Bild: PD)

Grundversorgung in Quartieren soll bleiben FDP fürchtet Poststellen-Schwund in der Stadt Luzern

1 min Lesezeit 27.10.2016, 16:40 Uhr

In einem Postulat fordert die FDP Stadt Luzern den Stadtrat auf, Kontakt mit der Post aufzunehmen, was Schliessungen von Poststellen betrifft. Kommt es in den Postellen Würzenbach und Maihof bald zum Lichterlöschen?

Die Nachfrage nach Postdienstleistungen am Schalter ist seit Jahren rückläufig. In der Folge wurden in den Gemeinden aber auch in Städten verschiedentlich Poststellen geschlossen. Auch die Stadt Luzern war in der Vergangenheit bereits von dieser Entwicklung betroffen.

Diese Woche präsentierte die Post weitere Abbaupläne. Aus verschiedenen Quellen ist laut der FDP Stadt Luzern zu vernehmen, dass dieser Abbau weitergeht und etwa die Poststellen Würzenbach und Maihof von einer Schliessung bedroht seien.

Quartiervereine sollen miteinbezogen werden

Die FDP-Fraktion verschliesse sich einer Neuorganisation der Postdienstleistungen nicht. «Jedoch setzen wir uns dafür ein, dass auch in Zukunft in den Quartieren eine gute Grundversorgung besteht, damit die Bevölkerung vor Ort eine bedarfsgerechte Versorgung vorfindet», schreibt Stadtparlamentarier Rieska Domann in einer Mitteilung

In einem Postulat bittet die FDP-Fraktion den Stadtrat daher, mit den Verantwortlichen der Post Kontakt aufzunehmen und sich dafür einzusetzen, dass in der Stadt weiterhin flächendeckend eine angemessene Versorgung, insbesondere mit Postschaltern, besteht. Dabei sollen durchaus nebst den klassischen Postfilialen auch andere Optionen (z.B. Postagenturen) geprüft werden. Bei der Festlegung der Angebote sollen die betroffenen Quartierkräfte (z.B. Quartiervereine) einbezogen werden.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF