Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
FDP Emmen will Bonus für Verwaltungsangestellte
  • Aktuell
Schoggiturm Emmen (Bild: les)

Neues System statt generelle Lohnerhöhungen FDP Emmen will Bonus für Verwaltungsangestellte

1 min Lesezeit 03.02.2019, 07:58 Uhr

Leistung muss sich lohnen, auch auf der Gemeindeverwaltung, findet die FDP Emmen. Sie verlangt darum einen Systemwechsel: Statt «Lohnerhöhungen nach dem Giesskannenprinzip» für das Personal der Gemeinde schlägt sie die Einführung von individuellen Boni vor. Das Budget soll damit aber nicht belastet werden.

Was die Angestellten der Gemeinde Emmen verdienen, dürfte bald die Politik beschäftigen. Die FDP hat einen Vorstoss eingereicht, der künftig «Lohnerhöhungen nach dem Giesskannenprinzip» einschränken soll, wie sie in einer Mitteilung schreibt. 

Der Einwohnerrat diskutiere jeweils im Rahmen der Budgetdebatte, ob das Personal eine Lohnerhöhung zugute habe. Das bestehende Lohnsystem der Gemeinde biete aber zu wenig Möglichkeiten, um mit individuellen Lohnerhöhungen ein Zeichen der Anerkennung für ausserordentliche Leistungen eines einzelnen Mitarbeitenden oder eines ganzes Teams zu setzen, so die FDP weiter. Das soll sich durch die Einführung eines Bonus-Systems ändern.

Unterstütze Zentralplus

Budget schonen

Dieses System solle flexibel ausgestaltet werden und den jeweils direkten Vorgesetzten mehr Handlungsspielraum geben. Den besonders engagierten Mitarbeitern einfach mehr Lohn auszubezahlen, ist für die FDP aber keine Lösung: Unter dem Strich dürfe das angespannte Budget der Gemeinde Emmen damit nicht belastet werden.

Wenn der Einwohnerrat dem Postulat zustimmt, soll der Gemeinderat eine entsprechende Anpassung vorlegen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare