FCL-Goalie David Zibung tritt zurück
  • News
  • Fussball
Verabschiedet sich Ende Mai vom FC Luzern: Torhüter David Zibung. (Bild: esa)

Nach über 500 Spielen FCL-Goalie David Zibung tritt zurück

1 min Lesezeit 2 Kommentare 06.05.2021, 16:12 Uhr

David Zibung hat sich entschieden, seine Fussballschuhe zum Ende der laufenden Saison an den Nagel zu hängen. Damit verlässt er den FC Luzern nach über 500 Spielen.

Seinen ersten Einsatz im Dress der Luzerner hatte Zibung am 29. August 2003 gegen Bulle. Der damals 19-Jährige wurde nach der Pause eingewechselt und stand dann zum ersten Mal in einem Meisterschaftsspiel im Einsatz. «Niemand konnte damals ahnen, dass es dieser Jungspund sein würde, der in den kommenden zwei Jahrzehnten dem Klub nicht nur die Treue halten, sondern mit seiner Persönlichkeit dem FC Luzern auch ein Gesicht geben würde», schreibt der FC Luzern in einer Medienmitteilung.

Seinen letzten Einsatz für die Luzerner wird David Zibung beim Cupfinal am 24. Mai im Wankdorf Stadion in Bern über die Bühne gehen wird. Damit bleibt ihm die Möglichkeit, seine Karriere beim FCL mit einem Titelgewinn abschliessen zu können.

Wie der FCL in seiner Mitteilung weiter schreibt, wird David Zibung nach dieser Saison zunächst eine persönliche Auszeit in Anspruch nehmen, um sich auf die Zeit nach seiner Karriere vorzubereiten. Gespräche zwischen dem FC Luzern und David Zibung über mögliche Funktionen innerhalb des Klubs sind dazu bereits im Gange und sollten nach Ende der laufenden Spielzeit abgeschlossen werden können.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Michel von der Schwand, 07.05.2021, 09:36 Uhr

    Schön und gut, da geht einer, dessen Kernkompetenz die Vereinstreue ist. Schön hat man darüber berichtet. Weiter gehts.

  2. Mac Tanner, 06.05.2021, 20:47 Uhr

    Wenn der berühmte Nagel dort ist, wo seine Bälle meistens gelandet sind, dann kommen nur drei Punkte für den Nagel in Frage. 1. im linken Seitenaus, 2. im rechten Seitenaus und 3. im eigenen Tor. Die Blüemli im 16er werden von nun an wieder spriessen ohne dass sie wöchentlich gepflückt werden.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.