Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
FCL-Babbel zurück in die Bundesliga?
  • Aktuell
Trainer Markus Babbel ist mit dem bisherigen Saisonverlauf des FC Luzern zufrieden. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Gerüchte um Interesse des FC Ingolstadt FCL-Babbel zurück in die Bundesliga?

2 min Lesezeit 08.11.2016, 14:07 Uhr

Das wäre ein Hammer: Angeblich soll FCL-Trainer Markus Babbel vor einer Rückkehr in die Bundesliga stehen. Und zwar zum FC Ingolstadt. Der Verein hat erst eine Interimslösung gefunden.

Wechselt Markus Babbel zum FC Ingolstadt? Die «Luzerner Zeitung» greift Gerüchte des TV-Senders Sky Sport News HD auf. Der FC Ingolstadt steht mit zwei Punkten aus zehn Spiel auf dem vorletzten Platz in der Bundesliga und hat am vergangenen Wochenende Trainer Markus Kauczinski entlassen. Sportdirektor beim FCI ist mit Thomas Linke ein ehemaliger Mitspieler von Babbel.

Auf die Gerüchte angesprochen sagt Babbel gegenüber der LZ: «Zu Spekulationen äussere ich mich generell nicht. Ich habe einen Vertrag hier in Luzern.» Diese Aussage lässt natürlich Spielraum für Spekulationen offen. Verwaltungsrats-Präsident Philipp Studhalter äusserte sich weder zu Spekulationen noch zu Vertragsinhalten.

Unterstütze Zentralplus

Mittlerweile hat der FCI bekanntgegeben, eine Interimslösung gefunden zu haben:


 

Henke war unter Ottmar Hitzfeld lange Zeit Assistenztrainer bei Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. FCI-Geschäftsführer Harald Gärtner sagt dazu: «Wir arbeiten intensiv daran, den für uns geeigneten Coach zu finden. Bis dahin haben wir mit Michael Henke eine optimale Übergangslösung gefunden, denn er kennt die Mannschaft und die Gegebenheiten»

Beim FC Ingolstadt würde Babbel übrigens auf Ex-FCL-Stürmer Dario Lezcano treffen. Wie realistisch dieses Szenario ist, lässt sich schwer erahnen. Babbel hat immer verlauten lassen, dass es ihm hier sehr gefalle und er mit dem FCL noch viel erreichen möchte. Doch im Fussball-Business ist die Halbwertszeit solcher Aussagen manchmal kurz.

Hinweis: Sie mögen den FC Luzern? Wir auch. Und deshalb haben wir all unsere FCL-Storys in einem schmucken Dossier vereint!

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare