FC Luzern
Vertrag verlängert

Mario Frick bleibt Cheftrainer beim FC Luzern

Mario Frick hat einen Vetrag als Cheftrainer des FCL verlängert. (Bild: FCL)

Der FC Luzern setzt auf der Trainerposition auf Kontinuität. Wie zentralplus bereits im Vorfeld berichtete, wird der laufende Vertrag mit dem Cheftrainer Mario Frick vorzeitig um ein Jahr verlängert – und zwar bis zum 30. Juni 2024.

«Mario Frick hat in einer schwierigen Situation gemeinsam mit seinem Staff und der Mannschaft hervorragende Arbeit geleistet», wird FCL-Sportchef Remo Meyer in einer Medienmitteilung zitiert. «Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, mit Mario den richtigen Trainer zu haben, um unsere Mannschaft mit attraktivem und ambitioniertem Fussball weiterentwickeln zu können.»

Frick verlängert – ein Vertrauensbeweis

Auch Mario Frick zeigt sich zufrieden mit der Verlängerung seines Vertrages: «Es hat mich sehr gefreut, dass der Klub bereits jetzt auf mich zugekommen ist, um über eine Verlängerung der Zusammenarbeit zu sprechen», wird er zitiert.

Dieses Vertrauen vonseiten des FC Luzern zeige ihm, dass dass die Mannschaft auf dem richtigen Weg ist. «Ich fühle mich beim FC Luzern, aber auch in der gesamten Region enorm wohl und entsprechend war für mich klar, dass einer Verlängerung des Vertrages nichts im Wege steht.» zentralplus hatte bereits im Vorfeld darüber berichtet, dass der Vertrag mit dem Cheftrainer verlängert werden sollte (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.