FC Luzern
20-jähriges Eigengewächs

FCL verliert Ashvin Balaruban an Xamax

Der 20-jährige Aussenverteidiger Ashvin Balaruban wechselt auf die kommende Saison zu Neuchâtel Xamax. (Bild: )

Der FCL Aussenverteidiger Ashvin Balaruban wechselt auf die kommende Saison zu Neuchâtel Xamax. Damit lässt Luzern ein weiteres «Eigengewächs» ziehen.

Der heute 20-jährige Balaruban, hat beim FCL die gesamte Nachwuchsabteilung durchgemacht. Im Winter der Saison 2019/20 wurde er dann ein Teil der 1. Mannschaft. Nach neun Spielen für den FC Luzern wurde Ashvin Balaruban in der vergangenen Saison an den SC Kriens in die Challenge League ausgeliehen, wo er bei 23 Spielen für die Krienser auf dem Platz gestanden hat.

Mit Xamax kommt ein neues Kapitel auf Balaruban zu

Nun folgt der Transfer zu Neuchâtel Xamax. Und damit öffnet sich für den jungen Aussenverteidiger ein neues Kapitel seiner Karriere. «Bei Xamax wird Ashvin die Möglichkeit erhalten, seine Entwicklung weiter voranzutreiben», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer. «Es war für uns wichtig, eine für Ashvin gute Lösung zu finden und wir glauben, dass ihm dieser Schritt weiterhelfen wird.»

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.