FC Luzern
Der Chamer fliegt nach Katar

FCL-Jungtalent Ardon Jashari ist im WM-Kader

In Katar tauscht der 20-Jährige Jashari sein blaues Leibchen gegen das Nati-Trikot. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin hat sein Kader für die Fussball-Weltmeisterschaft in Katar vorgestellt. Mit von der Partie ist auch der 20-jährige FCL-Spieler Ardon Jashari.

Endlich wieder positive Schlagzeilen für den FCL: Sein 20-jähriges Jungtalent Ardon Jashari ist für das Kader der WM in Katar aufgeboten worden. «Wir hatten auf einigen Positionen die Qual der Wahl», sagt Nationaltrainer Murat Yakin in einer Mitteilung des Schweizerischen Fussballverbands. Jedoch sei er überzeugt davon, mit den 26 aufgebotenen Spielern die Ziele umsetzen zu können.

Erst im September hat der Chamer Jashari seinen Einstand im Natidress gehabt (zentralplus berichtete). Nun fliegt er mit gestandenen Nati-Spielern wie Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka nach Katar. Nebst Jashari sind auch Michel Aebischer, Fabian Frei, Philipp Köhn, Noah Okafor, Renato Steffen und Fabian Rieder zum ersten Mal für eine WM aufgeboten worden.

Balsam für die Seele des FC Luzern, der zuletzt vor allem wegen seines Aktionärsstreits mit Bernhard Alpstaeg in den Medien präsent gewesen ist (zentralplus berichtete). Auf Twitter wünscht der FCL seinem Mittelfeldspieler alles Gute.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung vom Schweizerischen Fussballverband
  • Twitter-Profil des FC Luzern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.