FC Luzern
Für vier Jahre

FCL holt verletzten Stürmer

Thibault Klidjé wird nach überstandener Verletzung den Angriff des FC Luzern verstärken. (Bild: zvg)

Der FC Luzern holt den togolesischen Nationalspieler Thibault Klidié und stattet den 21-Jährigen mit einem Vertrag bis 2026 aus. Wegen eines verletzten Syndesmosebandes wird sich seine FCL-Premiere aber hinauszögern

Eigentlich rechneten die Fans der Luzerner mit der Verpflichtung eines Innenverteidigers. Vorerst ist aber ein weiterer Angreifer verpflichtet worden. Noch bleibt dem FCL an diesem Mittwoch etwas Zeit (internationle Transfers bis 17.59 Uhr, nationale bis 23.59 Uhr), um die zentrale Abwehr zu verstärken. Danach schliesst das Sommertransfer-Fenster in der Schweiz.

Thibault Klidjé wechselte in der Winterpause der Saison 2019/20 aus seiner togolesischen Heimat in die zweite Mannschaft von Girondins de Bordeaux und konnte sich dort insbesondere in der darauffolgenden Saison mit starken Leistungen für die 1. Mannschaft des französischen Traditionsklubs aufdrängen. Sein Debüt in der höchsten Liga Frankreichs feierte der sechsfache Nationalspieler Togos am 20. März 2022 beim Heimspiel gegen den Montpellier HSC.

Meyer sieht «grosses Potenzial für die Zukunft»

Thibault Klidjé befindet sich bereits in Luzern, wird sich in den kommenden Wochen aber noch mit dem physischen Wiederaufbau nach einer in der Vorbereitung auf diese Saison erlittenen Syndesmoseband-Verletzung beschäftigen müssen, schreibt der Klub in einer Medienmitteilung.

«Thibault Klidjé ist ein Spieler, den wir lange und intensiv beobachtet haben», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer zum Transfer des togolesischen Angreifers. «Er ist ein talentierter junger Stürmer, bei welchem wir grosses Potenzial für die Zukunft sehen. Wir werden Thibault zunächst die nötige Zeit geben, sich vollständig von seiner Verletzung zu erholen, um ihn dann baldmöglichst in die 1. Mannschaft integrieren zu können.» 

Thibault Klidjé wird beim FC Luzern die Rückennummer 17 tragen.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.