FC Luzern muss für längere Zeit auf Ndenge verzichten
  • News
Der 23-jährige Fussballer fällt für mehrere Monate aus. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Mittelfeldspieler zieht sich Meniskusverletzung zu FC Luzern muss für längere Zeit auf Ndenge verzichten

1 min Lesezeit 01.12.2020, 18:26 Uhr

Am Montag verletzte sich der deutsche Mittelfeldspieler Tsiy Ndenge im Training ohne Fremdeinwirkung. Er wird dem FC Luzern für mehrere Monate fehlen.

Der Luzerner Mittelfeldspieler Tsiy Ndenge gilt als Versprechen der Zukunft. Doch infolge vieler Verletzungen konnte der Deutsche sein Potenzial noch nicht voll entfalten (zentralplus berichtete).

Nun verletzte sich der Mittelfeldakteur im Training erneut, wie der FC Luzern in einer Medienmitteilung schreibt. Ohne Fremdeinwirkung zog sich der 23-Jährige eine Meniskusverletzung am rechten Knie zu. Voraussichtlich wird sich Ndenge am Mittwoch in der Hirslanden Klinik St. Anna einem operativen Eingriff unterziehen. Er wird der Mannschaft von Fabio Celestini mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen.

FCL Sportchef Remo Meyer ist sehr betroffen: «Er hat sich nach seiner letzten Verletzung sehr gut ins Team zurückgekämpft und konnte der Mannschaft auf dem Platz helfen. Daher sind wir sicher, dass er es auch dieses Mal schaffen wird und noch stärker auf den Platz zurückkehren wird.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.