Fast 90 Prozent der Altersheimbewohner wurden im Kanton Luzern geimpft
  • News
Bis Mitte Januar sollen in Luzern alle Bewohner der Altersheime die erste Impfdosis erhalten. (Bild: zvg/Biontech SE 2020)

Luzern hat die Nase vorne Fast 90 Prozent der Altersheimbewohner wurden im Kanton Luzern geimpft

1 min Lesezeit 1 Kommentar 13.01.2021, 11:55 Uhr

In keinem Kanton wurden bereits so viele Bewohnerinnen der Alters- und Pflegeheime geimpft wie im Kanton Luzern. Bereits 90 Prozent aller Bewohner erhielten die erste Impfdosis.

Der Kanton Luzern hat am 23. Dezember als erster Kanton eine 90-jährige Bewohnerin eines Altersheims geimpft (zentralplus berichtete). Der schnelle Start und die intensive Vorbereitung machen sich bezahlt, schreibt die «Neue Zürcher Zeitung». Gemäss der Zeitung konnten im Kanton Luzern bereits 4200 von insgesamt 4800 Bewohnern geimpft werden. Das sind fast 90 Prozent.

Gegenüber der «NZZ» sagt David Dürr, der Leiter der Dienststelle Gesundheit und Sport: «Es hat sich gelohnt, dass wir mit den Vorbereitungen frühzeitig begonnen hatten, sodass wir bereit waren, als der Impfstoff von Pfizer/Biontech die Zulassung erhalten hatte und wir zeitnah mit dem Impfen starten konnten.» Weiter sieht Dürr vor, dass bis Mitte Januar alle Bewohnerinnen und Mitarbeiter die erste Impfdosis und bis Ende Februar die zweite erhalten sollen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. steffen, 13.01.2021, 13:34 Uhr

    Das Departement unter der Leitung von Guido Graf (CVP) hat zugepackt und offenbar nicht geschlafen oder auf das BAG gewartet! Well done!

2021-01-19 14:10:08.225330