Fast 250 weniger Einbrüche in der Zentralschweiz als im Vorjahr
  • News
Symbolbild Polizei Luzern Absperrung Polizeiauto. (Symbolbild: Luzerner Polizei)

«Gemeinsam gegen Einbrecher»-Kampagne erfolgreich Fast 250 weniger Einbrüche in der Zentralschweiz als im Vorjahr

1 min Lesezeit 19.03.2019, 15:11 Uhr

Unter anderem Dank der Zentralschweizer Polizeikampagne «Bei Verdacht Tel 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher» wurden in der Zentralschweiz rund 250 weniger Delikte als noch im Vorjahr verzeichnet.

Nach Abschluss der Kampagne zur Bekämpfung von Einbruchdiebstählen unter dem Slogan «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher» ziehen die Zentralschweizer Polizeikorps eine Positive Bilanz. Im Zeitraum von Ende Oktober 2018 bis Ende Februar 2019 wurden im Vergleich zum Vorjahr 243 Delikte weniger verzeichnet. Die verschiedenen Aktionen im Rahmen dieser Kampagne erfolgten in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich und weiteren Deutschschweizer Polizeikorps.

Insgesamt 505 Einbrüche registriert

Während der vier Monate dauernden Kampagne registrierten die Zentralschweizer Polizeikorps 505 Einbruch- und Einschleichediebstähle sowie Einbruchsversuche. Nach einem leichten Anstieg in den Vorjahren, entspricht dies einem Rückgang um 243 Delikte.

In 48 Fällen konnte sich der Täter in das Objekt einschleichen. In 109 Fällen blieb es beim Versuch und der Täter konnte sich keinen Zutritt verschaffen. Detaillierte Zahlen zur Einbruchskriminalität für das gesamte Jahr 2018 werden von den einzelnen Polizeikorps im Rahmen der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) Ende März publiziert. Dies geben die Verantwortlichen diesen Dienstag bekannt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF