Gleitschirmpilot stürzt bei Landung ab
  • News
Der Unfall geschah im Gebiet Schällenmatt. (Bild: Google Street View)

Kriens Gleitschirmpilot stürzt bei Landung ab

1 min Lesezeit 27.08.2020, 21:22 Uhr

Die Luzerner Polizei war am Donnerstagabend im Gebiet Schällenmatt in Kriens im Einsatz. Ein Gleitschirmpilot stürzte beim Landeanflug rund zehn Meter in die Tiefe.

Ein Gleitschirmflug nahm am Donnerstagabend ein unglückliches Ende: Der Pilot wollte auf einer Wiese im Gebiet Schällenmatt landen, fiel aber wegen eines mutmasslichen Strömungsabrisses aus rund zehn Metern zu Boden, meldet die Luzerner Polizei.

Der 31-Jährige erlitt dadurch Prellungen. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut.

In einer ersten Version verwies zentralplus auf einen Artikel von «Pilatustoday». Ein Leserreporter hatte gegenüber dem Portal angegeben, dass der Gleitschirmflieger zuerst an einem Dach hängengeblieben sei. Die Luzerner Polizei dementiert diese Meldung. Zu einer Kollision mit einem Gebäude sei es nicht gekommen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.