News aus der Region
Die flüchtige Autofahrerin wurde gefunden
  • Aktuell
  • Polizei
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Vorfalls von heute Morgen (Bild: ber)

Nach einem Velounfall in Luzern Die flüchtige Autofahrerin wurde gefunden

1 min Lesezeit 11.09.2020, 10:19 Uhr

Am Mittwochmorgen kam es bei der Einmündung der Eichwaldstrasse in die Obergrundstrasse zu einer Kollision zwischen einem Velo und einem Personenwagen. Die Fahrerin ist nach dem Unfall ohne Angaben zu hinterlassen davongefahren. Mittlerweile wurde die Flüchtige gefunden.

Der Zusammenprall hat sich am Mittwochmorgen um etwa acht Uhr bei der Einmündung der Eichwaldstrasse in die Obergrundstrasse ereignet. Dabei kam es zu einer Kollision eines hellen Autos mit einer Radfahrerin. Die Autofahrerin hielt nach dem Ereignis zwar an und sprach mit der verunfallten Velofahrerin, fuhr jedoch schliesslich ohne jegliche Angaben zu hinterlassen weiter. Darüber informiert die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung.

Die Autofahrerin wird als Frau mit dunkeln, zu einem Rossschwanz zusammengebundenen Haaren beschrieben. Sie soll zwischen 35 und 40 Jahre alt und in etwa 170 Zentimeter gross sein. Zudem sprach sie hochdeutsch. Die Radfahrerin verletzte sich beim Unfall und begab sich in ärztliche Behandlung.

Danke eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte die gesuchte Autofahrerin ermittelt werden. Dies teilt die Polizei am Freitagmorgen mit.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.