Fahrer flieht nach Kollision mit Zaun
  • News
Beim Unfall wurde ein Pferdezaun beschädigt.

Fahrerflucht in Schongau Fahrer flieht nach Kollision mit Zaun

1 min Lesezeit 06.01.2021, 17:07 Uhr

Ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagabend mit einem dunklen Personenwagen in Schongau einen Selbstunfall. Dabei wurde ein Pferdezaun beschädigt.

Ein unbekannter Autofahrer verursachte an der Müswangenstrasse in Schongau am Dienstagabend einen Selbstunfall, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Dabei wurde ein Pferdezaun beschädigt. Nach dem Unfall fuhr der Unbekannte weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder den Besitzer zu informieren.

Gemäss den Ermittlungen der Luzerner Polizei handelt es sich beim verunfallten Fahrzeug um einen dunklen Citroën Xsara Picasso. Die Polizei geht davon aus, dass das Fahrzeug auf der rechten Seite vor allem im hinteren Teil massive Beschädigungen aufweist. Personen, die Angaben zum gesuchten Autofahrer oder Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.