Fahrer fährt nach Unfall mit 2,5 Promille nach Hause
  • News
Bei einem Unfall in Ebikon entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei)

Selbstunfall in Ebikon Fahrer fährt nach Unfall mit 2,5 Promille nach Hause

1 min Lesezeit 1 Kommentar 25.01.2021, 10:55 Uhr

Nachdem er zwei Steinpoller gerammt hatte, entfernte sich ein Autolenker in Ebikon vom Unfallort. Die Polizei stattete dem Unfallfahrer anschliessend einen Besuch ab.

Die Fahrt, bei der ein 42-jähriger Lenker einen Sachschaden von 10’000 Franken anrichtete, fand am Samstag kurz nach 23 Uhr statt. Auf der Buchrainstrasse von Ebikon Richtung Buchrain fuhr der Unfallfahrer gegen zwei Steinpoller und streifte ein Kandelaber. Anschliessend fuhr er laut Polizeimitteilung weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei fand seinen Wagen parkiert an seinem Wohnort auf einem Parkfeld.

Die Polizisten sprachen beim Fehlbaren vor und verlangten einen Alkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,24 mg/l, was rund 2,5 Promille entspricht. Der 42-jährige Mann musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen und sein Führerausweis wurde sichergestellt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Roli Greter, 25.01.2021, 14:43 Uhr

    Jetzt weiss ich auch woher die Kunststoff- und Metallteile stammen, die ich am Morgen danach im nahegelegenen Chübel entsorgt habe 🙂

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.