10.10.2021, 22:23 Uhr Facebook verspricht mehr Jugendschutz

1 min Lesezeit 10.10.2021, 22:23 Uhr

Der Internetkonzern Facebook will auf seinen Plattformen neue Funktionen einführen, um Kinder und Jugendliche besser vor schädlichen Inhalten zu schützen. So sollen Jugendliche auf Instagram etwa aufgefordert werden, Nutzungspausen einzulegen. Der Kampf gegen Hass-Botschaften und Falsch-Meldungen soll ebenfalls verstärkt werden. Das sagte der Facebook Vize-Chef für internationale Angelegenheiten in verschiedenen US-Fernseh-Interviews. Die Ankündigung folgt wenige Tage nach der Anhörung einer Ex-Facebook-Angestellten im US-Kongress. Sie hatte den Konzern unter anderem beschuldigt, nicht genug gegen Fake News zu machen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren