21.01.2021, 18:48 Uhr Facebook untersucht Trump-Sperre

1 min Lesezeit 21.01.2021, 18:48 Uhr

Facebook lässt die unbefristete Sperre des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump von einem unabhängigen Gremium prüfen, das für Streitfälle mit seinen Nutzern eingerichtet wurde. «Wir glauben, dass unsere Entscheidung notwendig und richtig war», betonte Facebooks Politikchef Nick Clegg am Donnerstag. Entscheidungen des Gremiums sind bindend für das Unternehmen und können auch nicht von Gründer Mark Zuckerberg überstimmt werden. Facebook hatte Trump nach dem Sturm seiner Anhänger aufs Kapitol bis auf Weiteres gesperrt. Trump hatte mit seinen unbelegten Behauptungen über angebliche Wahlfälschung die Menschenmenge angeheizt und Sympathie für die Angreifer bekundet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.