Horwer SVP-Einwohnerrat Fabian Pabst tritt zurück
  • News
  • Politik
Pabsts philosophische Ansätze und auch seine humorvolle Note bei schwierigen Vorlagen habe die SVP Horw besonders geschätzt. (Bild: laj)

Wegen Umzug in den Kanton Zug Horwer SVP-Einwohnerrat Fabian Pabst tritt zurück

1 min Lesezeit 16.06.2021, 11:28 Uhr

Fabian Pabst tritt aus dem Einwohnerrat Horw zurück. Nach vier Jahren hat er den Vorstand und die Fraktion der SVP Horw darüber informiert, dass er nach Oberägeri in Zug zieht.

Nach vier Jahren tritt Fabian Papst aus dem Horwer Einwohnerrat zurück. Er habe den Vorstand und die Fraktion der SVP Horw darüber informiert, dass er im Herbst den Wohnsitz nach Oberägeri ZG verlegen werde, teilt die SVP Horw mit.

Wegen seines Wegzugs aus Horw wird er bis zum Ende des laufenden Amtsjahrs, somit per Ende August, noch sein Amt vertreten. Pabst sei bei den Wahlen 2020 mit einem sehr guten Resultat wiedergewählt worden. Für Pabst seien die Jahre im Rat eine lehrreiche Zeit gewesen, welche ihn immer wieder zum Nachdenken über die Gesellschaft und die Entwicklung der Gemeinde angeregt habe.

Zudem habe die SVP Horw besonders Pabsts philosophischen Ansätze und auch seine humorvolle Note bei schwierigen Vorlagen gerne aufgenommen. Die Nachfolgesuche laufe und werde sobald als möglich kommuniziert.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren