24.10.2020, 21:05 Uhr F zieht Botschafter aus Türkei ab

1 min Lesezeit 24.10.2020, 21:05 Uhr

Frankreich und die Türkei liefern sich einen verbalen Schlagabtausch. Hintergrund ist der Mord an einem französischen Lehrer vor einer Woche. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat wegen «inakzeptablen Aussagen» des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan seinen Diplomaten aus der Türkei zurückgerufen. Erdogan hatte die geistige Gesundheit Macrons infrage gestellt, wegen dessen Haltung gegenüber Muslimen. Macron hingegen störte, dass Erdogan keine Beileidsbekundungen wegen des Lehrermords gemacht hatte. Es sei das erste Mal in der Geschichte der türkisch-französischen Beziehungen, dass ein Diplomat aus dem Land abgezogen werde, heisst es. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.