15.11.2020, 18:01 Uhr F: Thalys-Anschlag kommt vor Gericht

1 min Lesezeit 15.11.2020, 18:01 Uhr

Fünf Jahre nach der vereitelten Terror-Attacke in einem Thalys-Zug nach Paris sollen von Montag an vier Beschuldigte auf der Anklagebank sitzen. Einer von ihnen hatte im August 2015 im Zug das Feuer eröffnet. Der mutmassliche Islamist konnte jedoch von Fahrgästen überwältigt werden. Zwei Menschen wurden verletzt. Der Prozess in Paris soll bis Mitte Dezember dauern. Die Attacke erregte internationales Aufsehen. Drei US-Touristen halfen bei der Überwältigung des Angreifers. Die «Thalys-Helden» erhielten später die französische Staatsbürgerschaft. Regisseur Clint Eastwood verfilmte ihre Geschichte unter dem Titel «The 15:17 to Paris».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.