30.09.2021, 11:46 Uhr F: Sarkozy zu Haftstrafe verurteilt

1 min Lesezeit 30.09.2021, 11:46 Uhr

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy ist von einem Gericht in Paris wegen illegaler Wahlkampf-Finanzierung zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Dabei geht es um den Präsidentschaftswahlkampf von 2021. Sarkozy soll dafür fast das Doppelte der gesetzlich maximal erlaubten 22,5 Millionen Euro ausgegeben haben. Um die Mehrausgaben zu vertuschen, soll seine Partei ein System mit fiktiven Rechnungen betrieben haben. Auch rund ein dutzend Mitarbeitende von Sarkozy wurden verurteilt. Sarkozy kann die einjährige Haftstrafe zu Hause aussitzen. Er kann das Urteil noch weiterziehen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren