News aus der Region

14.02.2020, 17:18 Uhr F: Politiker stolpert über Sex-Video

1 min Lesezeit 14.02.2020, 17:18 Uhr

In Frankreich hat Benjamin Griveaux seinen Rückzug erklärt. Er galt als Wunschkandidat von Frankreichs Präsident Macron für das Amt des Pariser Stadtpräsidenten. Seit mehr als einem Jahr seien er und seine Familie Verleumdungen, Lügen, anonymen Angriffen, der Veröffentlichung privater und gestohlener Konversation und Morddrohungen ausgesetzt, sagte Griveaux. Dies wolle er seiner Familie nicht länger zumuten. Ausschlag zu seinem Rückzug gab offenbar ein privates Video mit sexuellem Inhalt, welches im Internet auftauchte. Der Politiker der Regierungspartei «La Republique en Marche» gilt als enger Vertrauter Macrons.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF