16.02.2021, 16:16 Uhr F: Macron hält an Militäreinsatz fest

1 min Lesezeit 16.02.2021, 16:16 Uhr

Der französische Präsident will am Militäreinsatz gegen den islamistischen Terror in Afrika festhalten. Man werde daran vorläufig nichts verändern, sagte Emmanuel Macron nach einem Videotreffen mit Kollegen aus den Sahel-Staaten. Macron verlangt ausserdem, dass sich weitere afrikanische und europäische Partner am Engagement gegen den Terror in der Sahelzone beteiligen. Im riesigen Gebiet, das sich südlich der Sahara vom Atlantischen Ozean bis zum Roten Meer erstreckt, sind viele Terrorgruppen aktiv. Die frühere Kolonialmacht Frankreich hat in der Region über 5000 Soldaten stationiert. Seit Beginn des Einsatzes vor sieben Jahren starben 57 französische Soldaten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.