09.12.2020, 19:35 Uhr F: Gesetz gegen radikalen Islamismus

1 min Lesezeit 09.12.2020, 19:35 Uhr

Frankreichs Regierung bringt ein Gesetzespaket ins Parlament, mit dem unter anderem gegen den radikalen Islamismus vorgegangen werden soll. Die am Mittwoch beschlossene Vorlage mit mehr als 50 Artikeln, die noch durchs Parlament muss, sieht unter anderem harte Strafen bei Aufrufen zu Hass und Gewalt gegen Personen im Internet vor. Bedrohungen oder Einschüchterungen von Beamten sollen bestraft werden. Premierminister Jean Castex betonte, dass es kein Gesetz gegen Religionen sei, insbesondere nicht gegen die muslimische Religion. Viel mehr wolle Frankreich sich damit Mittel zum Kampf und zum Schutz verschaffen, so Castex. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.