24.12.2020, 22:46 Uhr F: Bis zu 30’000 Euro für Fischer

1 min Lesezeit 24.12.2020, 22:46 Uhr

Das Ministerium für maritime Angelegenheiten in Frankreich hat am Donnerstag Begleitmassnahmen angekündigt, welche Fischern und Fischhandel nach dem Brexit-Handelspakt zugutekommen sollen. So sollen die von den neuen Regelungen in britischen Gewässern Betroffenen Pauschalbeihilfen von bis zu 30’000 Euro erhalten, wie das Ministerium mitteilt. Befristet werde der Staat auch für Umsatzeinbussen bei Unternehmen der betroffenen Branche einstehen. Die Regierung lege in Kürze einen Gesamtplan für die französischen Fischer vor, der auch Restrukturierungshilfen zum Erhalt von Arbeitsplätzen beinhalte, wird Ministerin Annick Girardin zitiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.