Extremsportler durchquert den Vierwaldstättersee – am Stück
  • News
Trotzte Wind und Wellen: Romano Mombelli. (Bild: Facebook)

Wunschtraum erfüllt Extremsportler durchquert den Vierwaldstättersee – am Stück

2 min Lesezeit 27.08.2020, 07:11 Uhr

Der Solothurner Extremsportler Romano Mombelli schwamm am Mittwoch in 12.5 Stunden von Flüelen nach Luzern. Die Strecke war selbst für den Weltrekordhalter herausfordernd.

Um 6:18 Uhr startete der 28-jährige Profisportler in Flüelen. Ziel war der Luzerner Hafen. Die Strecke, die vor ihm lag, war 30 Kilometer lang. Gegen 10:50 Uhr erreichte Mombelli ungefähr die Mitte des Sees. Begleitet wurde er von einem Careteam, dass ihm mit einem Boot folgte und den Fortschritt regelmässig auf «Facebook» postete. Am Luzerner Inseli traf er schliesslich gegen 19 Uhr ein – erschöpft, aber glücklich. Einfach sei es nicht gewesen, die Bedingungen nicht immer günstig. Gegenüber «Pilatus Today» sagte er: «Auf der Höhe Gersau hatte ich viel Gegenwind, was mich etwas Zeit gekostet hat»

Ganze 12 Stunden und 38 Minuten dauerte der Marathon. Für den Sportler ging damit aber ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Von der Durchquerung des Vierwaldstättersees habe er schon immer geträumt, wird er zitiert. Für ihn ist es bereits die zweite Seedurchquerung diese Woche. Am Montag hatte er als «Aufwärmprogramm» den Zugersee längs durchschwommen.

Das Facebook-Video zeigt die letzten Züge des Schwimmers vor seinem Eintreffen in Luzern:

Für Mombelli ist der Vierwaldstättersee eine weitere Trophäe in einer beachtlichen Liste aus Erfolgen. So hat der Schwimmer in den vergangenen Jahren bereits den Schweizer Rekord für die Durchquerung der Strasse von Gibraltar und den Weltrekord für die Meerenge in Bonifacio geholt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF