Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Externe Schulevaluation schneidet gut ab
  • Aktuell
Die Luzerner Schulen werden alle sechs Jahre evaluiert. (Bild: ios)

Überprüfungsbericht zeigt Externe Schulevaluation schneidet gut ab

2 min Lesezeit 07.07.2020, 00:02 Uhr

Die öffentlichen Volksschulen im Kanton Luzern werden derzeit zum dritten Mal evaluiert. Dieser Prozess sei wichtig, zeigt ein Bericht. Trotzdem sind Verbesserungen möglich.

Externe Stellen überprüfen alle sechs Jahre die Luzerner Volksschulen. In der Vergangenheit kam an diesem System Kritik auf. Das System sei nicht mehr zeitgemäss, der Aufwand zu gross. Gar von einer Abschaffung war die Rede. Der damalige CVP-Kantonsrat Adrian Bühler wollte 2018 deshalb in einem Postulat wissen, ob diese Schulevaluation in dieser Form noch Sinn macht und forderte den Regierungsrat dazu auf, das System zu überprüfen.

Nun liegt der Bericht vor. Laut diesem erhält die Evaluation gute Noten. Bildungskommissionen und Schulleitungen würden die daraus resultierenden Fortschritte als sehr gut bis ausgezeichnet bewerten. Auch drei externe Bildungsexpertinnen sähen die Wirksamkeit bestätigt, so das Fazit. «Sie beurteilen das Verfahren als angemessen, plausibel und im interkantonalen Vergleich als vorbildlich.»

Bericht zeigt, welche Konsequenzen die Abschaffung hätte

Trotzdem kann sich auch das Evaluationsverfahren weiterentwickeln. Zum Beispiel durch die genauere Klärung der Rollen aller Akteure und welche Aufgaben und Kompetenzen sie haben. Die Beurteilungskriterien sollen einfacher nachvollziehbar sein. Bei der vierten Evaluation sollen diese Vorschläge umgesetzt werden.

Eine Abschaffung fordert der Bericht aber nicht. Dennoch wird auch aufgezeigt, was eine solche für Folgen hätte. Vertreter aus dem Bereich Bildung haben den Bericht bereits erhalten. Sie halten die Schulevaluation für eine «wichtige Aufgabe, die wesentlich zur Entwicklung und Verbesserung des Schulangebots» beitrage.

Die Evaluationen liefern den Schulen datengestützte Hinweise zur Qualität und Schulführung. Anhand derer müssen sie Ziele zur Optimierung der Qualität festlegen und entsprechende Massnahmen ergreifen. Drei Jahre später werden diese Ziele überprüft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.