01.10.2021, 18:13 Uhr Ex-Chef in BVB-Prozess verurteilt

1 min Lesezeit 01.10.2021, 18:13 Uhr

Der frühere Direktor und der frühere Vize-Direktor der Basler Verkehrs-betriebe BVB sind zu Geldstrafen verurteilt worden, wegen mehrfacher ungetreuer Geschäftsführung. Die beiden Chefs der Verkehrsbetriebe hatten laut dem Urteil im grossen Stil Spesen falsch verbucht. So sollen private Auslagen regelmässig über die Verkehrsbetriebe abgerechnet worden sein. Der dritte Beschuldigte, der ehemalige Verwaltungsrats-Präsident der Basler Verkehrsbetriebe, wurde freigesprochen. Er habe sich in keinem Fall selber bereichert, so die Begründung. Die Ur-teile können noch weitergezogen werden. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren