Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
EVZ-Lockout-Superstar Henrik Zetterberg beendet NHL-Karriere
  • Aktuell
Henrik Zetterberg sorgte für kurze Zeit beim EVZ für Furore. (Bild: Facebook/ Detroit Red Wings)

Schwede kann wegen Rückenproblemen nicht mehr EVZ-Lockout-Superstar Henrik Zetterberg beendet NHL-Karriere

1 min Lesezeit 15.09.2018, 07:59 Uhr

Er verzauberte die Fans beim EV Zug wie wohl kaum ein Spieler zuvor oder danach: der Schwede Henrik Zetterberg. In nur 24 Spielen während des Lockouts erzielte er 32 Skorerpunkte. Nun muss er seine NHL-Karriere beenden.

Henrik Zetterberg kann nicht mehr in der NHL spielen, gab am Freitag Detroit Red Wings General Manager Ken Holland bekannt.

Holland sagte auf der Website der Red Wings, dass Zetterberg aufgrund von degenerativen Rückenbeschwerden nicht in der Lage ist zu spielen und dass hinzugezogene Ärzte davon sprachen, dass es nichts gibt, was sie tun könnten.

Unterstütze Zentralplus

Bei der Erinnerung an Lockout-Verstärkung Henrik Zetterberg schwanken die EVZ-Fans heute noch zwischen Euphorie und Wehmut, heisst es auf der Webseite des EVZ. Nur 24 Partien hat der Schwede für den EVZ gespielt. Mit seiner genialen Spielübersicht, seiner unglaublichen Technik, seiner grenzenlosen Kreativität und unheimlichen Abschlussstärke verzauberte der schwedische Ausnahmekönner während des NHL-Lockouts in der Saison 2012/13 das Publikum in der Bossardarena – und verlieh dem EVZ-Flügel. Er produzierte in 23 NLA-Spielen 32 Scorerpunkte!

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare