Wann

  • Alle

Was

Filter zurücksetzen

Wo

in Luzern Alles markieren
in Zug Alles markieren

René Sutter: Sutter Ent-deckt – Retrospektive


René Sutter: Sutter Ent-deckt – Retrospektive
  • Kinder / Familie
  • Kunst

Ent-deckt
Eine Retrospektive. Zum 70. Geburtstag von René Sutter vom 22.-24. Okt.

Kindheitserinnerung

Die Trommel
«Ähnlich einem Trommelwirbel tönt es immer lauter, pocht der Rhythmus im Staccato, pädummpädummpädumm. Aber nicht ausserhalb von mir, sondern IN MIR, als wäre ich eine Trommel und bekäme dauernd eins aufs Fell geschlagen. Es hämmert und klopft…. Schon längst muss er es gehört haben, wenn nicht gar gesehen. Obwohl ich klein von Gestalt bin und unter Grasbüscheln kauere- werden die Gräser das Pochen übernommen haben und ihre Spitzen hin und her schlagen. Durch die Zwischenräume der Halme sehe ich ihn kommen, in seiner ganzen Grösse, mit Hut und Sakko. Während ich mich tiefer ins Gras drücke, kommt er näher und näher. Seine Augen brennen sich mir ein. Alles scheinen sie zu durchbohren. Schweiss drückt durch meine Poren. Die Trommel in meinem Innern vibriert vom ständigen Schlagen. Saiten können bersten, Stäbe brechen. Sind Felle schon eingerissen? Gleich ist es so weit.
Da dreht er sich ab! Vergeblich sein Röntgenblick! Nichts hat er ihm verraten! Der Rhythmus wird langsamer. Gemächlicher. Die Trommel kriegt Beine. Sie erhebt sich, entwicht aus dem umzäunten Jungwald und entzieht sich den Blicken des Försters. Froh, dass der ihr nicht eins übers Fell gezogen hat.»
Unentdeckt Was für eine Erleichterung. Und das Thema meiner Ausstellung: das genaue Gegenteil: Ent-deckt! Wir nehmen eine Decke weg. Packen ein Geschenk aus. Das was Kinder so gerne tun. Sie enthüllen und ent-decken.- Mitten auf dem Weg bleiben sie stehen, weil sie eine Ameise erspäht haben, die eine gigantische Last über Unebenheiten hinwegschleppt. Manchmal glaube ich, dass unser grosser Schöpfer ein Versteckspiel mit uns treibt. Uns Menschen hat er mit viel Neugier ausgerüstet. Zugleich Gold, Silber und vieles mehr vor uns versteckt.
In meiner Ausstellung ent.deckte ich. Bilder, die in meinem Kopf, meinem Herzen und in meinen Mappen versteckt waren, mache ich sichtbar. Und Ent-decken ist auch etwas Gegenseitiges. Nicht nur ich entdecke, hoffentlich, sondern auch der Betrachter ent.deckt. Zeichnungen, Bilder, Dreidimensionales. Und vieles mehr. Ich hoffe, die Neugier ist geweckt!

Wo

Altstadthalle
Unter Altstadt 14
Zug 6300

Öffnungszeiten & Termine

Vernissage am Freitag 22. Okt. ab 18.00 Uhr
  • 22.10.2021 — 18:00 Uhr
  • 23.10.2021 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • 24.10.2021 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kategorie/n

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.

Zuletzt aktualisiert am 02.05.2021 um 01:04 Uhr

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF