Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Öffentliche Führung
  • Architektur / Raumgestaltung
  • Ausstellungen
  • Kunst / Gestalten

Öffentliche Führung

08.05.2020, 01:03 Uhr

Rundgang durch die Ausstellung ‚Breton Duchamp Kiesler. Surrealistische Räume 1947‘, innerhalb der Ausstellung „Fantastisch Surreal“, mit Dr. Matthias Haldemann, Direktor und Kurator.

Einen weithin noch unbekannten Blick auf den Surrealismus gewährt eine Ausstellung innerhalb der Ausstellung: ‚Breton Duchamp Kiesler – Surrealistische Räume 1947‘ zeichnet anhand von insgesamt rund 100 Originalentwürfen und Fotografien die bemerkenswerte Ausstellung nach, die André Breton, Marcel Duchamp und Friedrich Kiesler 1947 in Paris organisierten. Bemerkenswert war vor allem die Inszenierung, für die der österreichische Architekt, Theaterreformer und Künstler Friedrich Kiesler verantwortlich war. Die Räume der Surrealismus-Ausstellung 1947 hatten ebenso einen künstlerischen Gehalt – Architektur und Kunst waren eine Einheit und bildeten den Erfahrungsraum für die Betrachter.

Als ob sie in Paris wären, durchschreiten die Besucherinnen und Besucher nun in Zug die geheimnisvoll labyrinthische Ausstellung von damals. Sie werden zu den wenigen Menschen gehören, welche die Ausstellung nacherleben: Zum ersten Mal werden die Aufnahmen ausserhalb Wiens zu sehen sein. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung, Wien realisiert.

Wo

Kunsthaus Zug
Dorfstrasse 27
Zug 6300

Weitere Informationen

http://www.kunsthauszug.ch

Preise

CHF 15.00 / 12.00
Die Veranstaltung ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Öffnungszeiten & Termine

Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag von 12.00-18.00 Uhr Samstag - Sonntag von 10.00 - 17.00 Uhr
  • 23.08.2020 10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Kategorie/n

Zuletzt aktualisiert am 08.05.2020 um 01:03 Uhr

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF