Wann

  • Alle

Was

Filter zurücksetzen

Wo

in Luzern Alles markieren
in Zug Alles markieren


Frische romantische Brise – 15 Jahre klang


  • Klassik (allgemein)
  • Konzert Klassik
  • Konzerte

Das Programm beginnt mit Felix Mendelssohn. Angesichts der stürmischen Entwicklung des kleinen Felix wundert es nicht, dass er bis zum Jahr 1826, als er seine Ouvertüre zum Sommernachtstraum schrieb, zum vollgültigen Komponisten herangereift war. Seine ersten beiden gedruckten Streichquartette in Es, op. 12, und in a, op. 13, aus den Jahren 1829 bzw. 1827 setzen diese Entwicklung konsequent fort, ja, sie gehören zu den besten Streichquartetten der Romantik überhaupt, obwohl sie von einem Komponisten unter 20 geschrieben wurden. Hier erklingt das Quartett in einer anderen Klangfarbe.

1908 hatte Ravel für die Kinder einer befreundeten Familie eine Fantasie zum Märchen «La belle au bois dormant» (Dornröschen) als Klaviermusik zu vier Händen komponiert. Auf Drängen seiner Freunde und seines Verlegers Jacques Durand komponierte er 1910 vier weitere, ebenfalls auf Märchen basierende Stücke, die er zu einem Zyklus unter dem Titel «Ma mère l’oye» zusammenfasste. Inspiriert wurde Ravel durch Erzählungen aus einer Märchensammlung Charles Perraults aus dem Jahr 1697, die mit dem Untertitel «Contes de ma mère l’oye» (dt. Geschichten von meiner Mutter, der Gans) versehen war. Weitere Motive entnahm Ravel aus Märchen von Marie-Catherine d’Aulnoy und Jeanne-Marie Leprince de Beaumont.

Das Werk von Franz Danzi ist eine Originalkomposition für die Bläserquintett-Besetzung und setzt einen erfrischenden Schlusspunkt.

Felix Mendelssohn 1809-1847
Bläserquintett, aus dem Streichquartett op.12 Nr. 1
Transkription von D. Walter

Adagio non troppo – Allegro non tardante
Canzonetta. Allegretto – Più mosso
Andante espressivo
Molto allegro e vivace)

Maurice Ravel 1875-1937
Ma mère l’oye
Transkription von Joachim Linckelmann

La belle au Bois dormant
Petit Poucet
Laideronnette Imperatice des Pagodes
Les entretiens de la belle et la bête
Le jardin féerique

Franz Danzi 1763-1826
Bläserquintett in F Dur op.68 Nr. 2

Allegro
Adante quasi allegretto
Minuetto Allegretto
Allegretto)

Es treten auf die SWISS5 – Tonhalle Musiker und der ehemalige Solo-Klarinettist des Musikkollegium Winterthur.

Anschliessend an das Konzert können die BesucherInnen auf Vorbestellung ein Apéro und ein 3-Gang-Gourmetmenu geniessen – ein Genuss für alle Sinne, mit sicherem Abstand im grosszügigen Wienersaal.

Es gilt die aktuelle 2G-Regel und Maskentragepflicht – also der Besuch eines klassischen Konzerts ist eine sichere Sache.

Wo

Villa St. Charles Hall
St. Charles Hall 2
Meggen 6045

Weitere Informationen

https://klang.ch

Preise

CHF 60.00 / CHF 40.00 Erwachsene
CHF 170.00 / CHF 150.00 mit Apéro und Essen
Jugendliche 15 - 25 Jahre und Studenten: 50% an der Abendkasse
CHF 10.00 Kinder unter 15 Jahren

Tickets Kontakt

Anmeldung telefonisch unter +41 (0)41 250 79 02 (Montag-Freitag 9.00-11.30 Uhr / 14.00-17.00 Uhr) Tickets

Kategorie/n

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.

Zuletzt aktualisiert am 21.12.2021 um 02:04 Uhr

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 520 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen