Wann

  • Alle

Was

Filter zurücksetzen

Wo

in Luzern Alles markieren
in Zug Alles markieren

Auffahrtsumritt Hitzkirch


Auffahrtsumritt Hitzkirch
  • Brauchtum / Fest
  • Feste
  • Historischer Brauch

Der Hitzkircher Auffahrtsumritt
Fast zu nachtschlafender Zeit, um 5 Uhr morgens, nehmen Reiter und Reiterinnen mit ihren Pferden den langen Prozessionsweg in Angriff. Über Feld, Wald und Flur bewegt sich die lange Kolonne, um Gottes Segen für Mensch und Tier, für Dörfer und Landschaft zu erbitten. Begleitet werden sie von einer stattlichen Pilgergruppe, die den ganzen Weg von über 20 Kilometern oder zumindest doch einen Teil davon zu Fuss zurücklegt.
Der Auffahrtsumritt Hitzkirch hat, wie jene in Altishofen, Beromünster, Ettiswil, Grosswangen und Sempach, eine fast 500-jährige Tradition. Die geistliche Obrigkeit führte die Prozessionen in schwieriger Zeit ein, um das Unheil für den «einzig wahren Glauben» abzuwenden. Der Bannritt wurden zur Fürbitte um Gottes Segen.
Die Prozession besucht Ermensee, Mosen, Aesch, Hämikon, Müswangen, Sulz und Gelfingen, ehe sie am Nachmittag wieder in Hitzkirch ankommt.
Jeder mit einer Kerze oder einem kleinen Altar geschmückte Hof erhält einen speziellen Segen, immer angekündigt durch das Glöcklein des Glöcklibueb, der natürlich inzwischen auch ein Glockenmeitli sein kann.
Nach einem kurzen Halt und einem Gebet in der Kapelle Ermensee geht es nach Aesch, wo ein Feldgottesdienst stattfindet.
Nach einer Stärkung geht es den Lindenberg hinauf nach Müswangen, wo sich am Mittag unzählige Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden zur Pferdesegnung einfinden.
Höhepunkt des Umrittes ist der feierliche Einzug in Hitzkirch. Angeführt vom Musikverein Hitzkirch und begleitet vom Kavallerie- und Reitverein Hitzkirchertal, wird im Dorfzentrum hoch zu Ross die Festpredigt gehalten.
Nach der Predigt setzt sich die Prozession ein letztes Mal in Bewegung. Die vielen Zuschauer freuen sich an den gepflegten Pferden und den mit Deutschordensritter-Insignien versehenen Reitern, ehe sie sich zur Pfarrkirche aufmachen, wo der Auffahrtsumritt mit der bildlichen Himmelfahrt und dem Segen endet.

Wo

Röm.-kath. Pfarrkirche Hitzkirch
Seminarstrasse
Hitzkirch 6285

Weitere Informationen

http://www.pfarreihitzkirch.ch/tradition-und-geschichte/tradition/auffahrtsumritt/index.html

Öffnungszeiten & Termine

  • 13.05.2021 05:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • 26.05.2022 05:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • 18.05.2023 05:00 Uhr - 14:00 Uhr

Kategorie/n

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.

Zuletzt aktualisiert am 19.11.2020 um 02:05 Uhr

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.