EV Zug
Gültigen Vertrag bis 2023 vorzeitig verlängert

Für weitere fünf Jahre: Hofmann bleibt beim EVZ

Dieses Gefühl will Grégory Hofmann in den nächsten Jahren wieder erleben: Er jubelt nach seinem Tor, das dem EVZ den zweiten Titel nach 1998 eingebracht hat. (Bild: Pascal Muller/freshfocus)

NHL-Rückkehrer Grégory Hofmann hat seine berufliche Zukunft geregelt. Bis 2028 hat sich der 29-jährige Flügelstürmer an den EV Zug binden lassen.

Es ist so rausgekommen, wie es zentralplus angekündigte: Torjäger Grégory Hofmann, der in den neun Spielen seit seiner Rückkehr aus der National Hockey League (NHL) neun Tore und vier Assists produzierte, bleibt dem Meister treu. Er hat seinen 2023 auslaufenden Vertrag vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert, wie der EV Zug in einer Medienmitteilung schreibt.

Wichtiges Signal für den EVZ

Sein Bekenntnis zum EVZ ist für die sportliche Zukunft ein wichtiges Signal. Der Torjäger mit dem explosiven Antritt hat die für einen Schweizer Spieler seltene Gabe, eine Meisterschaft entscheiden zu können. So wie es Hofmann im letzten Mai mit dem siegbringenden Treffer im dritten Finalspiel gegen den Genéve-Servette HC gemacht hat.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.