20.01.2021, 19:13 Uhr EU: Zulassung für „Sputnik V“ beantragt

1 min Lesezeit 20.01.2021, 19:13 Uhr

Russland will, dass der russische Impfstoff «Sputnik V» in der EU zugelassen wird. Das Land hat einen entsprechenden Antrag bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eingereicht. Der Impfstoff soll nun im Februar überprüft werden, die EMA wird sich dann mit den russischen Impfstoff-Entwicklern treffen. In Russland war der Impfstoff im August zugelassen worden, vor Abschluss der letzten Phase der klinischen Studien. Das löste international Kritik aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.