04.04.2021, 07:58 Uhr EU will Impfstoffe nicht blockieren

1 min Lesezeit 04.04.2021, 07:58 Uhr

Die Schweiz sei von den Exportbeschränkungen von Corona-Impfstoff der EU nicht betroffen, habe der EU-Botschafter zugesichert. Das schreibt der «Sonntagsblick». Staatssekretärin Livia Leu habe mit dem EU-Botschafter gesprochen. Dieser habe zugesichert, dass sich die neue Regelung nicht gegen die Schweiz richte, so die Zeitung. Die EU kann Impfstofflieferungen in Drittstaaten blockieren, wenn das betroffene Land selber keine Impfstoffe in die EU exportiert. Das könnte seit letzter Woche auch die Schweiz treffen, nachdem die EU die Ausfuhr-Regeln für 17 Drittstaaten geändert hat. Neu müssen Lieferungen in diese Länder genehmigt werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.