09.10.2020, 18:02 Uhr EU einigt sich auf Ampelkarte

1 min Lesezeit 09.10.2020, 18:02 Uhr

Mit einer gemeinsamen Ampelkarte wollen die EU-Staaten das coronabedingte Reise-Wirrwarr in Europa mildern. Je nach Infektionsgeschehen sollen Regionen entweder grün, orange oder rot markiert werden. Für «grüne» Gebiete mit wenigen Coronafällen, sollen die Staaten keine Reiseeinschränkungen erlassen. Darauf verständigten sich die EU-Botschafter mit ausreichender Mehrheit. Gemeinsame Regeln für Reisende aus orange oder rot markierten Regionen sieht das Konzept nicht vor. Bislang entscheidet jedes Land mit eigenen Kriterien, welche anderen EU-Länder es als Risikogebiet einstuft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.