13.08.2020, 15:03 Uhr EU bringt Hilfsgüter nach Beirut

1 min Lesezeit 13.08.2020, 15:03 Uhr

Die Europäische Union hat am Donnerstagmorgen mehr als 17 Tonnen Hilfsgüter in die libanesische Hauptstadt Beirut geflogen, wie sie mitteilt. Das Material soll nach der verheerenden Explosion letzte Woche, und auch im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie, sicherstellen, dass die Menschen vor Ort Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Dieser Transportflug verbessere die Versorgung mit medizinischer Ausrüstung zur Unterstützung des lokalen Gesundheitssystems und bringe Hilfe für die Bedürftigsten, sagte der für das EU-Krisenmanagement zuständige EU-Kommissar laut Mitteilung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.