03.05.2021, 17:26 Uhr EU bestellt russischen Botschafter ein

1 min Lesezeit 03.05.2021, 17:26 Uhr

Der diplomatische Streit zwischen der Europäischen Union und Russland spitzt sich weiter zu. Jetzt hat die EU den russischen Botschafter einbestellt. Russland hatte zuvor gegen acht ranghohe Politiker und andere Funktionsträger Einreiseverbote verhängt. Dem russischen Botschafter wolle man vermitteln, «dass wir diese Entscheidung scharf verurteilen und zurückweisen», sagte ein Sprecher des Auswärtigen Dienstes der EU am Montag in Brüssel. Das Aussenministerium in Moskau begründete die Einreisesperren mit den aus seiner Sicht ungerechtfertigten EU-Sanktionen gegen russische Funktionäre. Diese waren die Reaktion auf die Inhaftierung von Alexej Nawalny. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.