22.08.2019, 19:29 Uhr ETH: Bedeutung gesünder Böden

1 min Lesezeit 22.08.2019, 19:29 Uhr

Gesunde Böden seien im Kampf gegen den Klimawandel von Bedeutung. Sie müssten deshalb weltweit geschützt und gefördert werden. Das zeigen Untersuchungen von ETH-Forschenden. Sie haben ihre Ergebnisse im Fachblatt «Science» publiziert. Die im Erdreich lebenden Organismen prägen demnach den Kohlenstoffgehalt im Boden verschiedener Weltregionen. Im warmen und feuchten Klima der Tropen können die Böden etwa nur wenig Kohlenstoff speichern, in höheren Breitengraden jedoch ein Vielfaches. Die Wissenschaftler verlangen mehr Geld für weitere Forschung. Dies, um auch Bauern im Kampf gegen Klimawandel und Artenverlust zu unterstützen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.