Essen & Trinken
«z'ämme ässe» im Freibad Mooshüsli

Emmer Food Festival braucht Unterstützung

Die erste Ausgabe von «z'ämme ässe» lockte 2017 rund 4500 Leute an. (Bild: Facebook / «z'ämme ässe»)

Im August findet im Freibad Mooshüsli das Food Festival «z'ämme ässe» statt. Damit der Anlass gut über die Bühne gehen kann, suchen die Veranstalter noch nach Helferinnen.

Festivals suchen derzeit händeringend nach Helferinnen. Nach zwei Pandemiejahren haben die Leute zwar wieder Bock auf Party, Musik und gutem Essen unter freiem Himmel – die Lust zum Anpacken hält sich aber in Grenzen. Das spürt beispielsweise das Waldstock Festival in Steinhausen (zentralplus berichtete).

Helfende Hände werden auch in Luzern gesucht. Wie es in einem Facebook-Aufruf heisst, braucht das Festival «z'ämme ässe» rund 100 Helfer, die beim Auf- und Abbau der Infrastruktur mitanpacken. Als Gegenleistung gibt es gemäss Veranstalter Gratisgetränke und ein Helferessen. Hinter dem Sommerfest stehen alle neun Quartiervereine der Gemeinde Emmen.

Bereits dritte Ausgabe des Festivals

Das Festival findet am 26. August im Freibad Mooshüsli statt – nicht zum ersten Mal. 2017 ins Leben gerufen, wurde der Anlass, der mit verschiedenen Essständen und musikalischem Rahmenprogramm aufwartet, 2019 erneut durchgeführt. Heuer soll nun die dritte Runde über die Bühne gehen.

Quartierbewohner aus Emmen bieten an ihren Ständen selbst gekochte und selbstgebackene Leckereien an. Jede Portion wird maximal fünf Franken kosten, sodass man sich ein Mehrgangmenü nach eigenem Gusto zusammenstellen kann, wie es auf der offiziellen Webseite heisst.

Verwendete Quellen
  • Facebook-Aufruf
  • Webseite Sommerfest «z'ämme ässe»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.