17.02.2021, 04:54 Uhr ESP: Proteste nach Rapper-Verhaftung

1 min Lesezeit 17.02.2021, 04:54 Uhr

Nach der Verhaftung eines Rappers haben am Dienstagabend Tausende Menschen in mehreren Städten Spaniens protestiert. Dabei kam es auch zu Ausschreitungen. Die Polizei hatte den 32-jährigen wegen Beleidigung der Monarchie und Verherrlichung von Gewalt zu einer Haftstrafe verurteilten Rapper Pablo Hasél fest-genommen. Er hatte sich zuvor geweigert die 9-monatige Haftstrafe freiwillig anzutreten. Hasél hatte den spanischen Alt-König Juan Carlos unter anderem einen „Dieb“ genannt und Gewaltfantasien gegen konservative Politiker in seine Texte eingebaut. Die Verurteilung des Rappers ist in Spanien umstritten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.