14.03.2021, 11:46 Uhr ESC-Vorentscheid in Schweden gefallen

1 min Lesezeit 14.03.2021, 11:46 Uhr

Schweden schickt den 19-jährigen Tousin Chiza, der sich Tusse nennt, zum Eurovision Song Contest ESC nach Rotterdam. Beim mit Abstand aufwendigsten aller ESC-Vorentscheide setzte sich der ehemalige Gewinner der Castingshow «Idol» mit dem Song «Voices» in Stockholm gegen elf andere Kandidaten durch. Der Song bekam die meisten Stimmen, die je an einen Kandidaten in einem schwedischen Finale vergeben wurden. Tusse war als Achtjähriger nach drei Jahren auf der Flucht vor dem Krieg in Kongo-Kinshasa nach Schweden gekommen. Schweden hat den ESC bereits sechs Mal gewonnen, nur einmal weniger als Rekordhalter Irland. Das ESC-Finale ist zwischen dem 18. und 22. Mai geplant. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.